Die Neue Ärztekammer - Koalition vereinbart

Die Neue Ärztekammer - Koalition vereinbart
Freitag, 20. April 2012

Mit einer raschen Einigung über ein Koalitionsabkommen zwischen der "IGAÄ", der "AFA", den "Wahlärzten und Spitalsärzten" und der "IGNÄ" haben die Fraktionsverantwortlichen Weitblick und Veränderungswillen bezeugt.

Die Neue Ärztekammerführung ist designiert: Präsident wird ein angestellter Arzt: Dr. Herwig Lindner.

Unaufgeregt aber bestimmt werden wir uns den vielen Thematiken in der steirischen Gesundheitspolitik widmen und zukunftstaugliche Lösungsmodelle erarbeiten bzw. bereits entwickelte aber noch nicht umgesetzte Lösungsvorschläge bei unseren Verhandlungspartnern argumentativ vorantreiben.

Eitelkeit und Selbstdarstellung fehlen der gesamten Neuen Ärztekammerführung. Wir sind für die gesamte steirische Ärzteschaft da. In der Vollversammlung werden wir auch mit der Stimme der Sozialversicherungsärzte 75% der Mandate stellen. Eine solide und respektable Mehrheit im Neuen Ärzteparlament.

Wir sind überzeugt, mit dieser Koalition dem Wählerwillen zu entsprechen!

 

PS.: Im Fortbildungsreferat, wo Kollege Toplak in den letzten Jahren gute und respektable Arbeit geleistet hat, wird es keinen Wechsel geben. Kollege Toplak steht für die Sache und nicht für Fraktionspolitik. Daher haben wir uns in der Koalition auch für ihn entschieden. Ein gutes Zeichen: es geht um Köpfe und nicht um Positionen...!